Lastregler

Anforderungen an den Lastregler

Der Lastregler in einer Rundsteueranlage muss den folgenden zwei Anforderungen genügen:

  1. Das Versorgungsunternehmen (EVU) erwartet eine möglichst tiefe Lastspitze um Leistungskosten zu sparen und Investitionen im Verteilnetz aufzuschieben
  2. Die Strombezüger sollen durch die Lastregelung möglichst wenig eingeschränkt werden

Dazu kommt, dass die Netzlast sehr dynamisch ist. Lastgruppen wie Speicherheizungen und Wärmepumpen ändern ihre schaltbare Leistung je nach Aussentemperatur und Jahreszeit. Andere Lastgruppen wie zum Beispiel Boiler dürfen nur in definierten Zeitintervallen aufgeladen werden und eine minimale Ladedauer muss eingehalten werden.

Um diesen Anforderungen zu genügen und ein optimales Ergebnis zu erzielen, ist ein innovativer Regelalgorithmus erforderlich, der sich den ändernden Gegebenheiten laufend anpasst. Ein solcher Regler kann optional in unsere RKS-Kommandogeräte eingebaut werden.

Swistec Systems AG unterstützt sie bei

  • Der Planung des Lastreglereinsatzes
  • Der Inbetriebnahme des Lastreglers
  • Der Betreuung des Lastreglers

In diesem Link wird Ihnen die Lastregelung mit der Rundsteuerung detailliert erklärt.

Schulungsangebot

Weiterbildungen und Kurse von Swistec

Informieren Sie sich zu unserem aktuellen Schulungsangebot und zu den Terminen.